Teilen
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 21.04.16
Benutzerprofil anzeigen

6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Mo Dez 18, 2017 7:54 am
Soso..

Qualifying: natürlich nach den letzten Erfolgen mit ziemlich breiter Brust und Vorbereitung ins Rennen gestartet. Hatte mir einiges vorgenommen. Qualifying natürlich gleich Regen. Also raus und ein paar Runden gedreht. Hab bis zum Schluss versucht zu pushen, aber ganz offen, die Piloten vor mir haben einen viel besseren Job gemacht und ich bin schlecht gefahren. Also nur P8

Rennen: Das Rennen war allerdings wieder trocken. Strategie, Benzin, alles geplant, aber Platz 8 war schwierig. Fuhr vorsichtig los und doch zu spät gebremst und auf Bundeselch82 aufgefahren, Flügel gelb. Somit nochmal den Schwierigkeitsgrad selbst erhöht.

Kam irgendwie gut durch und konnte auch deutlich die Pace meiner Vorderleute mitgehen, durch den kaputten Flügel kam ich aber nie nahe genug ran.

Durch den kaputten Flügel dann immer in der Kurve vor Zeitmessung Sektor 3 weit rausgekommen. Wurde einige Zeit nach dem Rennen von einem Fahrer darauf angesprochen. Habe mir das ganze nochmal angeschaut. Und ja, da schien der Sauber ne bessere Linie gefunden zu haben. Denke nicht, dass es eine wirklich dramatische Szene ist. Finde aber die Kritik sehr gut von demjenigen. Natürlich war ich sehr aufgeladen und hab gepusht ohne Ende, war natürlich nicht mit Absicht, das war auch in der positiven Kritik erläutert worden. Von dem her schließe ich mich der Meinung an und ersuche die Ligaleitung, mein Rauskommen in der besagten Kurve zu untersuchen. Persönlich denke ich wie gesagt nicht, dass es wirklich dramatisch ist. Flügel und Luftverwirbelung spielen natürlich auch eine kleinere Rolle.

Martin vor mir machte dann in der drittletzten Kurve einen Fehler und ich konnte links vorbeigehen. Hier aber möchte ich persönlich Selbstanzeige erstatten. Martin war rechts neben mir, ich ging links vorbei und kehrte wieder auf die Ideallinie zurück und schnitt Martin´s Linie. Hab erst danach gemerkt, dass er sich den Flügel wahrscheinlich abgefahren hatte. Hätte ich es gleich gesehen, wäre ich stehen geblieben. Geht voll auf meine Kappe, dem anderen das Rennen zu ruinieren. Sorry Martin nochmal.

Tja, bin danach gleich in die Box und harte Reifen aufgezogen. Direkt vor Dakrhunter2312 rausgekommen und konnte mich auch etwas absetzen. Schloss dann schnell auf Oli auf, der vor mir wieder Handbremse anzog vor den Kurven. Bei Start/-Ziel dann schönes Duell, konnte aber innen vorbei. Wie in alten Zeiten Very Happy
Konnte auch dann auf P3 weiter Boden gutmachen, durch zwei Fahrfehler, die mir das Rennen kosten hätten können, wieder hinter Oli. Spiel geht von neuem Los. Konnte aber auch hier wieder vorbei.

Tja, der Rest ist schnell erzählt. Hatte plötzlich DSC, wieso auch immer und durch die Host-Einstellungen konnte ich nicht mehr rejoinen. Wer hat den bloß die Lobby erstellt??

Fazit: 0 Punkte, wo 15 Punkte möglich waren. Hab mir selbst ein Eigentor geschossen. Nützt auch nichts. Glückwunsch an alle Piloten. Starke Mannschaft, Hut ab.

Ich wünsche allen besinnliche Feiertage und man sieht sich nicht nüchtern beim Neujahrsrennen. Und, stark, dass Oli wieder mitfährt Very Happy.

Video folgt: [...]


Zuletzt von Holzi_05 am Mo Dez 18, 2017 9:19 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 15.05.16
Alter : 40
Ort : Wismar
Benutzerprofil anzeigen

Canton1977

am Mo Dez 18, 2017 2:05 pm
Ungarn ja......
Quali: Hab einfach Sprit für die ganze Session mitgenommen. War bissl überrascht das dieses Setup so einigermaßen ging bei Regen. P3 am Ende natürlich zufrieden. Die TR Fraktion geschlossen vor mir.

Rennen: Hatte mich eigentlich schon drauf eingestellt paar Positionen zu verlieren wie gehabt. Das klappt mit Lenkrad nicht so gut,lässt man die Kupplung los,rollen die anderen meist schon. Selbst im GP Mode ist es schwierig nen vernünftigen Start hinzubringen.Bin dann aber ganz vernünftig weggekommen und konnte P3 bis Kurve 1 halten. Dann gab es nicht so richtig ne Lücke,also hab ich die Außenbahn gewählt,was sich dann als richtig erwiesen hat. Nach der Kurve hatte ich beide TR überholt,ich glaube die beiden haben bissl vorsichtig gemacht,ich denke das Manöver war fair.(bin auf Oli’s Video gespannt;))In Führung liegend hab ich dann kurz das Auto verloren und Philipp ging vorbei,3 sek später in der Schikane dann hat er sich gedreht und ich war wieder vorn. Hab dann versucht mein Rennen zu fahren,was sich als nicht so einfach erwiesen hat. Hatte die ganze Zeit Oli im Nacken,der glaube ich n Tick hätte schneller können in dem Moment,konnte mich aber verteidigen. Hoffe war alles fair;). In Runde 15 mein Stopp auf S der einzige. Konnte die frischen Reifen dann nutzen. Oli ging glaube ich 2 Runden später rein konnte da wieder die Position gewinnen. Ne Runde weiter ging dann Hendrik rein,der mittlerweile in Führung lag. ....unglaublich von der letzten Position. Glückwunsch;)
Dann ging ich in Führung und Hendrik kam auf den frischen SS natürlich angeflogen. Hab mich noch ne Runde verteidigt hatte aber nicht viel Sinn. Hatte noch die kleine Hoffnung das er nochmal Stoppen muss war aber nicht so. Sonst ist dann nicht mehr viel passiert,Luft nach vorne und nach hinten.

Fazit:ja mal wieder n Podium es wurde mal wieder Zeit nach den letzten verpatzten Rennen. Bissl frische Motivation. P2 am Ende und ein gutes Gefühl,der Sieg war nicht drin dafür waren andere einfach schneller;).Leider fehlt Runde 1 hab dann erst bei Start-Ziel wieder die Aufnahme anschmeißen können. Sorry
Glückwunsch nochmal
Schöne Weihnachten

https://youtu.be/Z4BmqigxG4Q
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 21.02.17
Benutzerprofil anzeigen

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Mo Dez 18, 2017 3:48 pm
Q: Durch gutes Setup lieg der TR richtig gut auf der Strecke. Konnte nach meinen TK P 2 sichern mit über einer halben Sec. Abstand auf den dirttplatzierten.

R: Guter Start bin an Gewo vorbeigekommen. Jedoch hat Canton uns beide brilliant über außen überholt. Konnte danach die Pace gut mitgehen und durch einen Fehler von Canton auch vorbei. Leider 2 Sekunden danach einen großen Fehler gemacht womit ich dann letzter war. Hab dann das ganze Rennen über gepusht und habe auch noch einen 5 Sekunden Zeitstrafe kassiert. Habe trotzdem gute Fortschritte von der Pace gemacht bis ich sogar auf P3 vorfuhr durch Stallorder. Habe am Ende dann aber Gewo wieder durchgelassen, da er durch seine Pole und seine Leistung in diesem Rennen den 3. Platz eher verdient hat als ich.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=FTnXgHc7B34
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 21.04.16
Alter : 35
Benutzerprofil anzeigenhttp://nextgenf1unity.forumieren.com

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Di Dez 19, 2017 9:27 am
Q, tja der regen störte mich nicht sonderlich, sprit rein und runden drehen, leider hab i die letzte runde vergeigt, erste reihe hätte sich ausgehen können, aber am ende mit p4 ganz zufrieden.

R, start war ziemlich stark glaub von allen in meiner nähe. konnte p4 behalten und an den 3 vor mir dran bleiben ohne großes Risiko nehmen zu müssen. wollte dann über die Strategie Nadelstiche setzten. glaub bis runde 10 lief es auch ganz gut. machte dann im letzten Sektor nen kleinen fehler und Alex nützte das auch direkt aus. leider haben wir In der vorletzten kurve scheinbar andere bremspunkte und so krachte ich in ihn hinein. alles gut Alex, passiert und is halt auch bissl Pech dabei.
tja und was dann kam will hier niemand wissen. einfach zum vergessen. riesen dank an dieser stelle auch an codem......... danke

F, war überrascht das ich eigentlich ganz gut mithalten konnte, hätte ich nach keinem Training nicht gedacht. Glückwunsch hendrik stark vom letzten. auch an Andy und oli Glückwunsch.



so und jetzt würd ich gern mal was loswerden. und zwar stört mich das schon seit einiger zeit.
ich denke wir sind ne geile Liga und es funktioniert so einiges richtig gut. soll auch so bleiben. aber wenn ich immer wieder mitbekomme was an berichten, Videos(klar passiert mal was) und vor allem beim an abmelden nicht funktioniert, ärgert mich das maßlos, ich denke wir verlangen nicht die welt von euch. wir investieren auch sehr viel in diese Liga um euch möglichst viel bitten zu können. ich hoffe ihr könnt euch ein wenig mehr mit diesen punkten arrangieren.
nochmals für die die es nicht mitbekommen haben. an abmelde schluss ist am Samstag 22 Uhr vor dem Renntag. wenn man nicht sicher ist dann meldet euch auf abruf an und ändert das dann noch wann ihr wollt.


in diesem sinne wünsche ich euch und euren Familien frohe weihnachten und schöne Feiertage bzw einen guten rutsch ins jahr 2018.

https://youtu.be/PwB84D2SDcQ
avatar
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 29.06.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Di Dez 19, 2017 10:27 am
Q: Zur allgemeinen Verwunderung hatte ich ne unglaubliche Pace, das Teamsetup hat da scheinbar überragend gut funktioniert. Hätte ich den zweiten Sektor nicht verhauen wäre da noch ne halbe Sekunde weniger drin gewesen. Hab danach selbst darüber lachen müssen dass ich jetzt auf Pole stehe.

R:
In der Einführungsrunde hab ich versucht mich an die trockene Strecke zu gewöhnen und bin deshalb mit meinem TK vorne weg gefahren. Ich bin davon ausgegangen, dass ich ihm im trockenen deutlich unterlegen bin. Der Plan war deshalb, dass ich ihn gleich in Kurve 1 innen vorbeilasse.
Tja, und dann kam Andy Very Happy
Brutaler Start von ihm, schlüpft der da mal eben außen an uns beiden vorbei, bremst gefühlt zwei Jahrhunderte später und erwischt die Kurve trotzdem perfekt. Hab ihn gestern schon gefragt: Wo kriegt man diese Eier aus Stahl her?
Danach konnte ich meinem TK und Andy allerdings echt gut folgen. Philipp hat sich dann relativ schnell weggedreht, sodass die Jagd auf Andy beginnen konnte. Hatte zwar schlechtere Reifen als er und als Martin hinter mir, konnte aber gut mithalten. Da ich mit viel Flügel gefahren bin, war das Überholen auf der Strecke dann aber relativ unmöglich. Ein mal hab ich's geschafft mich nach der zweiten DRS-Zone neben ihn zu setzen, habe da aber nen kleinen Rempler bekommen und konnte so nicht mehr vorbei. Hätte mir zwar gewünscht, dass ich daraufhin nach vorne gelassen werde, aber kein Vorwurf an der Stelle - kann passieren.

Als Andy in die Box ist wurde ich dann von Jimmy geschnappt, was ich gar nicht für möglich gehalten hab (du bist doch vom letzten Platz gestartet ey?). Auf P2 liegend dann in die Box, M geholt, durchfahren.
Im letzten Stint dann leider von Alex überholt worden. Er hat's bereits geschrieben: Seine Interpretation der Kurve vor dem Messpunkt des dritten Sektors fand ich relativ spannend, schön dass er das auch selbst bemerkt und anspricht - so geht Fairness.
Gegen ihn hatte ich eigentlich keine Chance, wurde gleich zwei Mal von ihm überholt (nachdem er sich einmal weggedreht hatte). Am Ende dann Glück, dass er mit nem DSC rausgeflogen ist.

Und jetzt noch eine schöne Lektion zum Schluss - Wie Stallorder NICHT funktioniert:
Runde 34, ich will meinen TK vorbeilassen, gehe nach Kurve 3 vom Gas, fahre von der Ideallinie runter, er fährt mir hinten rein und ich lande fast in der Wand. Glück gehabt. Er bleibt weiterhin hinter mir.

Schön dass er mich dann am Ende doch noch vorbeigelassen hat. Wollte das eigentlich nicht, aber Timo kam ja schon angeflogen, also musste ich ja.

Hat Spaß gemacht, wir gehen über die Feiertage jetzt Stallorder üben. Schöne Weihnachten und kommt gut ins neue Jahr!

Video folgt.
avatar
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.04.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Di Dez 19, 2017 8:04 pm
Geübt wie noch nie und bitter enttäuscht worden.
Aber von Beginn

Q:

Blieb fast die ganze Zeit draussen und konnte keine gescheite Runde zusammenbringen, ich bin da ständig ausgerutscht.
Meine letzte Runde dann gottseidank halbwegs hinbekommen und zumindestens nicht letzter geworden.

R: ganz starker Start von Bleifuss der an mir und Bundeselch einfach vorbei fuhr. Da hat dann schon das Unglück seinen Lauf genommen, ich konnte am Anfang viel schneller bin jedoch einfach nicht vorbeigekommen, dann schlüpfte nach einem Fehler Holzi noch vorbei. In der 2. Kurve dann leider mich verschalten und habe mich einmal gedreht, musste warten bis das ganze Feld vorbei war und konnte dann erst umdrehen. Hab da sicher über 20 Sekunden verloren.

Anschließend noch ein schönes Duell mit Martin gehabt und bin zu mindestens noch 7. geworden, ohne den Fehler hätte ich vielleicht ums Podium mitfahren können....ärgerlich.

Team BFF geschlossen stark seit 3 Rennen sind jetzt immer gemeinsam ins Ziel gekommen Very Happy

https://www.youtube.com/watch?v=zzZMbK7UCUQ&t=200s
Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 21.02.17
Benutzerprofil anzeigen

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Mi Dez 20, 2017 11:14 am
Solale,

Strategie:
Eigentlich wollte ich S, SS, SS.
Durch Flügelverlust in Runde 1, musste ich leider S, S, SS fahren.

Quali:
Regen, brauchen wir nicht lange reden, einfach nicht geübt und zurecht P10. Hätte auch lieber mehr Sprit mitnehmen sollen. Im trocknen wären sich bestimmt die ersten beiden Reihen ausgegangen.

Rennen:
Start war ganz gut, nach der ersten Kurve auf P8, trotz berührungen kam jeder halbwegs gut durch! Hatte einen Mclaren etwas rausgedrängt, kam aber bedingt durch eine Berührung an mich.

Dann kam es an der Schikane im 2. Sektor zu einem Auffahrunfall von mir, an dem ich mein rechten Flügel verloren habe, mit den ich mich noch bis zur 10. Runde retten auf P6 liegend, da sich 2 vor mir noch gedreht hatten, allerdings mit Zeitverlust natürlich. -> Runde 10 nochmal auf S gewechselt.

Nach die meisten anderen dann ebenfalls in der Box waren, habe ich mein Platz wieder erhalten und konnte mein Vorsprung auf Andi weiter ausbauen.
Leide wusste ich, dass ich nochmal zur Box muss um mir SS zu holen und damit den Platz an Andi wieder verliere.
In Runde 25 in die Box um 10 Runden nochmal etwas zu pushen, um mein 6. Platz wieder zu erlangen, klappte auch sehr gut, trotz einigen Lags bei Andi und wohl auch bei mir (siehe Andis Video Very Happy).

Das Rennen dann Souverän zuende gefahren und gegen Ende noch Martin überholt der wohl Probleme mit seinen Auto hatte.

Fazit: P5, ganz zufrieden unter diesen Umständen.
Es geht bergauf!






Rennen
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 18.08.16
Benutzerprofil anzeigen

Rennbericht Budapest

am Mi Dez 20, 2017 11:37 am
Quali: Hatte ein wenig im Regen trainiert. Hat sich anscheinend bezahlt gemacht und somit landete ich nach der Quali auf einen für mich starken 5. Platz.

Rennen: Der Start lief dann nicht so ideal. Bin nicht wirklich schnell weggekommen aber ging noch.
Kurve 1 ist für mich schwer einzuschätzen. Plötzlich war Bleifuß rechts von mir. Musste dann ziemlich stark nach links ausweichen um schlimmeres zu verhindern. Das hatte mich dann die gute Startposition gekostet und musste quasi am Ende des Feldes beginnen.

Danach hatte ich eine ziemlich intensive Anfangsphase. Bin ziemlich am Limit gefahren um die Pace von Timo vor mir zu halten. Zudem musste ich auch noch den schnellen Gambo hinter mir halten.
Das führte schließlich dazu dass ich in Runde 6 einen Fehler beim raus beschleunigen machte und mir den Flügel ruiniert hatte.
Das hatte mir dann die geplante 1 Stopp ruiniert und musste somit 2 Stopp fahren.

Nach vorne hin wäre FruFru anfangs noch in Reichweite gewesen. Er hatte aber die schnellere Pace. Konnte trotz SS nichts auf ihn mit S aufholen.

Nach hinten wurde es zwischenzeitlich um Runde 20 spannend zwischen mir und Bleifuß. Hatten ein hartes aber faires Duell um P9.
Nach Boxenstopp 2 konnte ich den Vorsprung aber ein wenig ausbauen.

Fazit: Bin es gewohnt am Ende des Feldes zu starten. So konnte ich bisher immer gemütlich meine Runden drehen.
Die letzten beiden Rennen hatte ich tolle Startpositionen. Dementsprechend heißer waren die Anfangsphasen und ich wurde Fehleranfällig. Aber am Ende P8 und wieder mal Punkte. Also ok.

https://www.youtube.com/watch?v=TRSisnWYdBc
avatar
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 22.05.16
Alter : 19
Ort : Deutschland, Sachsen
Benutzerprofil anzeigenhttps://www.youtube.com/channel/UCvZtJBOb_1c7tZpYphUUT7g

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Mi Dez 20, 2017 11:53 am
Quali: Ungarn ist nicht meine Strecke, war aber froh das es wie aus Eimern Regnet. War am ende dennoch nur 9. mit einer 1:35,367.

Rennen: Im Rennen war es dann trocken, mit neuen SS reifen wollte ich am start gleich viele Positionen gewinnen, wie üblich bin ich perfekt vom fleck gekommen. Holzi rechts und Privat_Jocker links von mir, war ziemlich eng aber mein wagen passte grade so dazwischen. Nach kurve 1 war ich schon 5.
Im der 2. Runde musste ich dann schon verteidigen, Holzi kam im Sauber schnell ran und wollte vorbei, meine pace in Ungarn ist wirklich schlecht also konnte ich nur mit verteidigen und einer hoffentlich guten Strategie nach vorn kommen. Am ende der 3. Runde konnte ich mich gegen Jimmy noch verteidigen, mit DRS jedoch hatte ich keine Chance und verlor eine weitere Position. Zu meiner schlechten pace kamen dann auch noch Fahrfehler dazu und ich wurde noch schneller durchgereicht. In Runde 8 wäre das Rennen dann fast vorbei gewesen, ich hab den grip in der letzten kurve verloren und wäre fast in die Boxenmauer geflogen, zum glück konnte ich es grade noch verhindern. In der 10. Runde kam ich dann zum stopp, jetzt auf S. In Runde 19 hatte ich dann ein kleines battle mit Bundeselch wo ich mit DRS vorbei gehen konnte. Hielt aber nicht lange an, am ende der Runde verbremste ich mich und war wieder 10.  Runde 24 kam ich zum 2. und letzten stopp, auf neuen SS wollte ich nochmal alles rausholen. Selbst mit neuen Reifen konnte ich die pace der vor mir fahrenden nicht mitgehen, jpm hatte einen fehler gemacht und p10 war dann mal drin. Am ende kam ich als 9. Über die Linie.

Fazit: Ein typisches Ungarn rennen, die Strecke liegt mir einfach nicht. Immerhin noch Punkte geholt.

YouTube: https://youtu.be/d-ZaDOG7-3c
avatar
Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 21.04.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Mi Dez 20, 2017 2:15 pm
Q
Nur nicht letzter werden...
Tja weil es regnete und ich das mit dem wheel zum verrecken nicht kontrolliert kriege Ziel nicht erreicht.

R
Aber fürs Rennen hatte ich mir n bisschen was vorgenommen. Gutes Training, gute Strategie...
Naja Start trotzdem nur mittelmäßig, habe da ähnliche Probleme wie Andy schon schilderte.
Wichtig war wie immer keinen crash und keine kaputten teile zu riskieren... Funktionierte, kam nach und nach durch Dreher vor bis auf p7.
Kurzzeitig"Duell" mit darkhunter, war wohl allerdings eher für mich ein Duell, für ihn war ich wohl eher n schleichender Betonklotz :-P konnte ihn natürlich nicht halten.
Im Verlauf dann schöne (Fern) Duelle mit Frufru und Timo.
Ganz spannend mit den verschiedenen Strategien. Bin rde 14 zum einzigen Stopp.
Timo konnte mich später mit frischen SS noch überholen... Allerdings im beaming mode, er sagte es schon... Sehr seltsam in meinem Video :-D
Am Ende dann auf p6 durchs Ziel.

Fazit
Gutes Ergebnis, endlich mal Duelle gefahren, es geht scheinbar langsam vorwärts.
Hauptziel war keine Fehler zu machen. Das funktionierte, da andere es nicht fehlerfrei schafften am Ende ca 3 Positionen vor meiner eigentlichen Pace. Es gibt noch einiges an Luft nach oben :-\
Glückwunsch ans Podium, sehr spannend, wäre auch gern mal wieder da :-D naja nächste Saison vielleicht.
Schlechtes Team Ergebnis, da muss wieder mehr kommen bei Williams ;-)
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.08.17
Alter : 18
Benutzerprofil anzeigen

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Mi Dez 20, 2017 7:52 pm
Q: Da gib's ganz wenig zusagen also ich hatte Q.Sperre Very Happy
Trotzdem schön durch den Regen gekommen

R: Gestartet auf dem 12. Platz also letzter Sad
Zufriedender Start, nicht perfekt aber ok. Smile
Gleich nach der ersten kurve war ich schon 9. Hinter Teamkollege Timo Wink ich klebte mich fest und er laß mich vorbei DANKE nochmal 8. Platz hinter Frufru der sich aber in der letzten kurve in der 2ten runde rauswarf dann war ich hinter Bleifuß Focusiert aber auf Holzi er ist mein Gegner Very Happy an Bleifuß vorbei in der 4ten runde ich war 5. Platz hinter Holzi mit ca. 4sek abstand hat einige runden gedauert bis ich dran war

Zwischen Fazit: Reifen waren super und die Strecke wurde immer mehr mein Kumpel

Ich war nah dann genug an der action dran beim überhol Vorgang von holzi zu Martin (Armer Martin) danke das du da nicht gleich richtig weitergefahren bist das hätte mir sonst wieder bissel zeit gekostet so konnte ich mich an Holzi ranklammern ich wartete bis er in die box fuhr den mit ihm zu kämpfen ist echt krass natürlich positiv gemeint aber ich wollte kein fehler von mir riskieren und ein Flügel schaden kriegen dann ist Holzi in die box gefahren 3. Platz für mich
14te Runde die Jungs vor mir Gewo und Canton waren schnell aber ich kam so gut mit den Reifen klar das ich mich auch an die beiden fest klammerte Canton fuhr als erster in die box dann war ich 2ter Gewo vor mir aber da hab ich nicht gewartet bis er in die box fuhr und überholte ihn 1. Platz man war ich glücklich Very Happy
Gewo fuhr auch in die Box also ich war mit Luft vorne natürlich musste ich aber auch bald in die box das war runde 17 von S auf SS ich dachte ich mach 2 stopp aber das lief so gut mit den reifen das nh 1stopp strategie föllig ausreichte Canton war 1. Mit S ich war 2. Mit SS und Gewo 3. Mit M
Das hat mir angst bereitet welche strategie ist besser ?
Canton überholte ich wieder in der 23ten runde somit war ich

Platz 1 die letzten runden bis zum Ziel fuhr ich bissel ruhiger wegen den Reifen bis in die letzte Runde super Rennen von 12 auf 1

Super Rennen Jungs!
Frohe Weihnachten! ♡
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.08.17
Alter : 18
Benutzerprofil anzeigen

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Mi Dez 20, 2017 7:57 pm
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.09.17
Benutzerprofil anzeigen

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

am Mi Dez 20, 2017 8:47 pm
Q: überrascht vom Regen halt einfach raus und versucht nicht abzufliegen, ging auch ganz gut hab mich ran-getastet; runde um runde wurde zeit besser, und beim finalen versuch ging mir der Sprit aus :-), naja so lernt man halt...

https://www.youtube.com/watch?v=e05wZCMgtLY

R: hab den Start ganz gut erwischt und war eine spur schneller als bundeselch als ich dann mit dem Gedanken spielte nach rechts rein zu fahren hab ich im Rückspiegel bleifuss gesehen, der dann auch gleich angeklopft hat, war aber nicht weiter schlimm, in dem Getümmel dann zu früh vom Gas und beim einlenken in die kurve plötzlich Timo neben mir der befördert mich dann etwas unsanft in die wiese: Platz 12 grml...

war einfach nur sauer hab stunden trainiert und mich auf Startplatz 7 gefreut weil ich nicht alleine in der gegend spazieren fahren wollte. beim hinten nachfahren gleich noch eine Fehler in runde 3 oder 4: Flügel weg...

https://www.youtube.com/watch?v=DeFKkmX4SQc
Gesponserte Inhalte

Re: 6. Saisonrennen | Ungarn 17.12.2017

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten